Inhaltsbereich

Startseite

Das sagen Kunden, Spender und Mitarbeiter über uns

«Ich mache Geschichten in Braille und Grossdruck zugänglich.» Romolo, Leiter Reproduktion bei der SBS

«Lehrmittel in Brailleschrift waren eine sehr gute Lösung für mich.» Bernarda, SBS-Kundin

«Alle Menschen sollten Zugang zur Welt der Bücher haben.» Eveline, Spenderin der SBS

Neuheiten in der Online-Bibliothek

Online-Bibliothek

6 Bücher, navigieren Sie mit den Pfeiltasten

Die Brahmskommode

Die Brahmskommode Wolfensberger, Kaspar

Im Sommer 1874 wohnte und komponierte Johannes Brahms im Alten Nidelbad, einem Riegelhaus hoch über dem Zürichsee. Es ist dasselbe Haus, in dem der Erzähler Mitte des folgenden Jahrhunderts seine Jugend verbrachte. In einer verschollen geglaubten Kommode kommen Dinge zum Vorschein, die an jene Sommertage und -nächte erinnern.

Das Gewächshaus

Das Gewächshaus Gudrún Eva Mínervudóttir

Eva, eine Schriftstellerin, ist mit ihrem Mann Matti und der kleinen Tochter aufs Land gezogen. Es soll ein Neuanfang werden, weit weg vom hektischen Alltag der Stadt. Doch Eva leidet unter Schlafstörungen, und Matti ist depressiv. Keine idealen Voraussetzungen. Da lernt Eva ihre neue Nachbarin Ljuba kennen. Die beiden Frauen knüpfen eine enges Band, die Freundschaft hat Auswirkungen auf ihrer beider Leben.

Schreib oder stirb

Schreib oder stirb Fitzek, Sebastian

Carl Vorlau, Patient einer psychiatrischen Privatklinik, behauptet, die siebenjährige Pia entführt und an einen geheimen Ort verschleppt zu haben. Über seine Tat will Vorlau nur mit Literaturagent David Dolla sprechen. Der soll ihm einen Verlagsvorschuss von einer Million Euro für sein Geständnis in Form eines True-Crime-Romans verschaffen. Als Belohnung verspricht Vorlau, Dolla zum Helden zu machen, der Pia rettet.

Glücksfreundinnen

Glücksfreundinnen Mallery, Susan

Als ihre beste Freundin Ellen erzählt, dass sie ihr Leben ändern will, ist Unity sofort bereit, sie dabei zu unterstützen. Damit Ellen etwas für sich tut, statt sich ganz auf ihren Sohn zu konzentrieren, stellt Unity ihr eine Reihe von Aufgaben: Sie soll bis in die Nacht tanzen, hohe Schuhe tragen und mit einem Traummann flirten. Ellen sagt zu, aber nur, wenn Unity mitmacht. Die ihrerseits kämpft mit dem Verlust ihres Mannes.

So alt wie hütt bin i no nie gsi

So alt wie hütt bin i no nie gsi Däpp, Walter

"So alt wie hütt bin i no nie gsi", sagte ein 108-Jähriger, der in jungen Jahren als Verdingbub ausgenutzt und geplagt worden war. In seinem hohen Alter haderte er aber nicht mit der Vergangenheit, er blickte gut gelaunt in die Zukunft. Die Begegnung mit diesem zufriedenen alten Mann macht den Anfang dieser Sammlung alter und neuer berndeutscher Texte über das Älterwerden, die der Berner Journalist Walter Däpp aufgeschrieben hat.

Das Ende von allem*

Das Ende von allem* Mack, Katie

Wir wissen, dass das Universum vor vielen Milliarden Jahren in einem gewaltigen Feuerball entstand - dem Urknall. Aber wie wird die Geschichte unseres Universums enden? Wird es in unvorstellbarer Hitze verglühen oder in eisiger Starre vergehen? Wird es zu einem Klumpen unendlicher Dichte kollabieren, und wird das Ende wirklich das Ende sein oder entsteht das Universum danach von Neuem?

Buchknacker bei Dyslexie/AD(H)S

Spannende Hörbücher und E-Books speziell für Kinder und Jugendliche mit Legasthenie, AD(H)S oder einer anderen Lesebeeinträchtigung.

Buchknacker

Ihre Spende öffnet Bücher

Helfen Sie mit, das Bücherangebot für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen zu vergrössern.

Spenden & Unterstützen